Wichtige Entscheidungen optimal treffen

Die meisten Entscheidungen fällen wir intuitiv. Das ist pragmatisch und anders auch gar nicht zu leisten. Gelegentlich kommen wir aber an Scheidewege im Leben, an denen unser Autopilot nicht funktioniert. Wir müssen die Kontrolle und Verantwortung übernehmen und bestimmen, wie es weitergeht. Es steht immens viel auf dem Spiel. Die möglichen Konsequenzen sind unwägbar. Die Angst vor einem Fehler ist groß. Gar nicht zu entscheiden ist aber entweder unmöglich oder die schlechteste Option.

Im Umgang mit Lebensentscheidungen ist zweierlei wichtig und hilfreich  a) Voraussetzungen und persönliche Werte genau kennen lernen und b) Zukunftsszenarien durchspielen und neue Visionen entwickeln. So schaffen wir im Coaching die Basis für optimale Entscheidungen. Ob eine Entscheidung richtig oder falsch ist, zeigt sich erst in der Zukunft. Ob Sie sie aber gut oder schlecht vorbereiten, das bestimmen Sie in der Gegenwart. Wir wissen nicht was wird. Wir sollten aber sagen können, dass wir nach bestem Wissen und Gewissen entschieden haben.

Treffen Sie eine gute Entscheidung

Wenn Sie sich mit einer schweren Entscheidung herumquälen und endlich Klarheit gewinnen und weiterkommen wollen, dann unterstütze ich Sie dabei. – Ich helfe Ihnen,

  • herauszufinden, was Ihnen wirklich wichtig ist
  • Irrwege und Sackgassen zu erkennen, ehe es zu spät ist
  • Visionen zu entwickeln und Zukunftsszenarien durchzuspielen
  • Pro und Kontra abzuwägen
  • das nötige Selbstvertrauen zu entwickeln, um Neuland zu betreten
  • selbstbewusst zu Ihrer Entscheidung zu stehen und bei Bedarf nachzujustieren
  • Wer sich auf seinem Lebensweg nicht aktiv wichtigen und schwierigen Entscheidungen stellt, gleicht einer Marionette. Andere ziehen die Fäden; er (oder sie) reagiert lediglich, anstatt selbstbestimmt zu agieren. – Und geht etwas schief, wer ist dann Schuld? Sind es wirklich immer die anderen?
  • Wer nicht gewissenhaft Entscheidungen trifft, der übernimmt auch nicht aktiv Verantwortung.
  • Wer aber keine Verantwortung übernimmt (nicht einmal für sich selbst), der schöpft seine menschliche Freiheit und sein Potenzial nicht aus. – Das führt zu Unzufriedenheit, schlechtem Selbstvertrauen und dann wiederum zum Gefühl, nicht entscheiden zu können. Das ist ein häufiger Teufelskreis der negativen Persönlichkeitsentwicklung.
  • Um diesen Teufelskreis zu verlassen, müssen Selbstbewusstsein und ehrliche Verantwortungsbereitschaft gestärkt werden. – Das ist eine Lebensaufgabe, die nicht leicht ist, die sich aber lohnt! Überlegen Sie einmal: Was wird mit Ihnen geschehen, wenn Sie sich dieser Aufgabe nicht stellen? Wie sieht die Alternative aus?

Wer sich vor einer schwierigen Entscheidung sieht, der empfindet diese Situation sehr häufig nicht als Freiheit, sondern als Qual. Die Angst davor, sich falsch zu entscheiden, überstrahlt schnell weite Bereiche des jeweiligen Lebensgefühls. Chancen und großartige Möglichkeiten werden dann als unangenehme Aussichten wahrgenommen. Die Folgen sind vielfältig und unangenehm:

  • starke innere Unruhe und Rastlosigkeit
  • Schlaflosigkeit und schwindende Genussfähigkeit
  • Unausgeglichenheit und Gereiztheit
  • Unzufriedenheit, Unkonzentriertheit und Leistungsabfall
  • Spannungen im sozialen und kollegialen Miteinander

Durch ein Entscheidungscoaching gewinnen Sie Klarheit bezüglich Ihrer Prioritäten, sowie Ihrer wirklichen Bedürfnisse und Wünsche. Wir entwickeln gemeinsam Ideen und klare Pläne für Ihre nächsten Schritte. Es ist mein Ziel, Ihnen dabei zu helfen, Ihre Ungewissheit zu überwinden und zuversichtlich den für Sie optimalen Weg einzuschlagen.

Bitte sprechen Sie mich an

Gerne unterstütze ich Sie beim Erreichen Ihrer persönlichen Ziele!