Persönlichkeit entwickeln und Souveränität gewinnen

Persönlichkeitsentwicklung ist eine Leistung, die im Coaching sehr häufig nachgefragt wird. Das Ziel liegt auf der Hand: Souveränität, Charakterstärke und Selbstsicherheit. Dabei sind die Vorstellungen darüber, was „Persönlichkeit“ ausmacht und wie man sie „entwickelt“ meist sehr wage. Das hat auch mit den unterschiedlichen Zusammenhängen zu tun, in denen das Wort im Deutschen gebraucht wird: Man kann „Persönlichkeit haben“ vs. „Persönlichkeit sein“ (dazu weiter unten mehr).

Im existenzanalytischen Coaching liegt der Fokus auf dem Werden der Persönlichkeit. Hier geht es darum, Entwicklung zu ermöglichen, indem die Beweglichkeit erhöht und die Ausrichtung optimiert wird. Denn: Eine Persönlichkeit ohne Entwicklung ist keine Persönlichkeit. Oder, frei nach dem Satz „Der Weg ist das Ziel.“: Persönlichkeit sein heißt auf dem Weg sein. So gesehen gibt es die fertig entwickelte, perfekte Persönlichkeit nicht. Das Wort „stark“ im Zusammenhang mit Persönlichkeit bedeutet demnach nicht starrsinnig, dominant oder narzisstisch, sondern beweglich, offen, und gleichzeitig belastbar.

Werden Sie eine starke Persönlichkeit

Wenn Sie souverän werden wollen, indem Sie Ihre Persönlichkeit in Schwung und voranbringen, dann unterstütze ich Sie dabei. – Ich helfe Ihnen,

  • ein gesundes, realistisches Selbstbild zu gewinnen
  • JA zu sich selbst zu sagen
  • innere Entwicklungsblockaden zu überwinden
  • den guten, roten Faden in Ihrem Leben zu entdecken
  • konkrete Schritte zu planen, die zu Ihnen passen
  • Ihre Stärken zur Geltung zu bringen
  • neue Herausforderungen mit begründeter Zuversicht anzunehmen

In der Existenzanalyse und Logotherapie (der sinnzentrierten Psychotherapie) ist die Entwicklung der Persönlichkeit ein zentrales Thema. Hier ein kleiner Einblick:

Der Mensch ist kein unwillkürliches Produkt seiner Gene und seiner Umwelteinflüsse. Was ihn als Menschen ausmacht ist seine (geistige) Person. Die Person wird als ‚Instanz‘ verstanden, die außerhalb der Psyche angesiedelt ist. Von ihr aus hat der Mensch die Freiheit zu sich selbst / seinem Charakter, zu seinen Mitmenschen und zu seinem Schicksal Stellung zu beziehen. Indem er dies tut, entwickelt er seine Persönlichkeit.

Der Mensch IST Person;
er HAT Körper, Psyche/Charakter;
er WIRD Persönlichkeit durch seine Entscheidungen, Handlungen und die Auseinandersetzung mit sich selbst und der Welt.

Als ‚Kompass‘ bei der Entscheidungsfindung dient der Person ihr Gewissen, das seinerseits am jeweiligen Wertehorizont Orientierung findet.

Mehr zu Existenzanalyse und Logotherapie

Souveräne Persönlichkeiten beeindrucken durch ihre Ausstrahlung. Sie flößen ihren Mitmenschen nicht Angst, sonder Vertrauen ein. Ihr Erfolgsrezept ist nicht Makellosigkeit und Härte, sondern Offenheit und Lerneifer. All dies gelingt ihnen dank ihrer Haltung, gegenüber sich selbst, den Mitmenschen und der Welt.

Haltung – im Coachingdeutsch ‚Mindset‘ – ist die Basis, von der aus Entwicklung (nicht) stattfindet. Von ihr hängt auch das Scheitern oder Gelingen agiler Organisationsformen ab. Wer in Schubladen denkt und im Grunde seines Herzens (oder sogar ganz offen) ein negatives Selbst- und Menschenbild hat, der traut sich und den anderen nicht viel Gutes zu. Ganz anders derjenige, der Menschen und Dinge nicht nach ihrem ersten Anschein be- bzw. abwertet, sondern immer auch einen Blick für vielversprechende (wenn auch verborgene) AnlagenSpielräume und Entwicklungspotenzial hat.

Die Entwicklung der Haltung (des Selbst- / Menschenbilds) ist eng mit der Entwicklung der Persönlichkeit verknüpft. Dabei gilt:

  • negative Haltung blockiert Entwicklung von vornherein.
  • positive Haltung ist weltfremd, führt leicht zu Enttäuschung
  • possibilistische Haltung ist lösungsorientiert und motivierend

Bitte sprechen Sie mich an

Gerne unterstütze ich Sie beim Erreichen Ihrer persönlichen Ziele!